Gemeinschaftsübung am 10.09.2011 an der Sternwarte auf dem Peterberg zusammen mit den Löschbeziken
Kastel und Braunshausen


































 






Die Wasserentnahme an der Sternwarte erfolgte mittels eines Güllefasses
mit einem Fassungsvermögen von 14.000 Litern.
Dieses wurde bereitgestellt von Michael Koch
einem Feuerwehrkammeraden aus dem Löschbezirk Primstal
Danke an dieser Stelle für die Unterstützung!



Desweiteren stellte der Löschbezirk Kastel eine Versorgungsleitung
vom Hydranten  beim Almkönig bis zum Fahrzeug des Löschbezirks Kastel her welches
ebenfalls direkt an der Sternwarte positioniert wurde.
Das Tanklöschfahrzeug des Löschbezirks Nonnweiler wurde als Puffer zwischen dieser
Versorgungsleitung benutzt, da an dem Hydrant vom Almkönig der Druck nicht ausreichend war.







Es wurden insgesamt 6 C-Rohre vorgenommen.























 
Die Übung war ein Erfolg.
Wir bedanken uns bei allen beteilligten Löschbezirken für die gute Zusammenarbeit
und  bei den Löschbezirken die nicht an der Übung beteiligt waren, die uns aber
freundlicherweise das fehlende Material zur Verfügung gestellt haben.

Wir hoffen dass wir im nächsten Jahr wieder solch ein Übung zusammen durchführen können!

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 30.07.2015
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=